Frequently Asked Question

Ich erhalte eine Fehlermeldung, das Zertifikat stimme nicht überein oder sei ungültig
Last Updated 13 days ago

Sie versuchen, über einen virtuellen Server Mails verschlüsselt zu senden/zu empfangen. Dazu sprechen Sie den Mailserver über Ihren Domainnamen an, also z.B. mail..

Vereinfacht gesagt kann pro IP Adresse nur ein Zertifikat für Mail verwendet werden. Somit wird, falls Sie dies versuchen, ein Zertifikat von buerki-hosting.ch angezogen, was nicht mit Ihrer Mailserveradresse übereinstimmt (sie benützen ja eine meiner IPs) und das führt dann zu dieser Fehlermeldung.

Befolgen Sie genau die Anleitung für die Einrichtung der eMail-Clients. Stellen Sie sicher, dass POP3 (TCP-Port 110), IMAP (TCP-Port 143) und SMTP (TCP-Port 587) verwendet wird, und nicht die SSL Varianten POP3S, IMAPS, SMTPS (andere TCP-Ports: 993, 995, 465). Deaktivieren Sie die Optionen, in welchen "SSL", "TLS" oder "gesicherte Verbindung" vorkommt.

Hier finden Sie Anleitungen zum Einrichten gängiger eMail-Clients: https://www.buerki-hosting.ch/support/email-client-einrichten/


Möchten Sie nicht auf den verschlüsselten Mailabruf/-versand verzichten? Oder Ihr Mail-Client richtet das eMail-Konto automatisch ein und aktiviert immer die SSL-Verschlüsselung?
Sie können folgenden Workaround verwenden: Definieren Sie als Mailserver (für ein- und ausgehende Mails) nicht mail., sondern die Serveradresse von Bürki Hosting.

Diese Serveradresse ist in der Member Area ersichtlich. Loggen Sie sich dort ein und klicken Sie inder Serverliste auf den gewünschten Server. In der Detailansicht ist der korrekte Name des Mailservers unter "Technische Infos" ersichtlich:
image


Please Wait!

Please wait... it will take a second!